Pressemeldung

Münchner Feuerwehr und Smart Power untersuchen Brandschutz bei Großspeichern

 

Die Münchner Berufsfeuerwehr hat ein Projekt ins Leben gerufen, das helfen soll, Brandrisiken bei Speichern für Primärregelleistung richtig zu analysieren und vorzubeugen. In diesem Zuge werden auch Maßnahmen für die Brandschutzbekämpfung definiert. Wir die Smart Power GmbH begleiteten die Untersuchung fachlich, um einen besseren Brandschutz für unsere Batteriespeicher zu erreichen. Mehr dazu in der aktuellen Pressemeldung:

Kontakt
phone +49 (0) 89 307 6019 - 0 envelope info@smart-power.net